Malteser Nachbarschaft

Servicestelle für Pflegebedürftige und ihre Nachbarn

Pflegebedürftige in der eigenen Häuslichkeit haben nach § 45b SGB XI Anspruch auf einen Entlastungsbetrag in Höhe von bis zu 125 Euro monatlich. Mit der Malteser Nachbarschaft bieten wir als Träger den notwendigen Rahmen, um diesen Betrag geltend zu machen, wenn Nachbarn pflegebedürftigen Menschen helfen.

Ein Angebot für

  • Pflegebedürftige mit einem Pflegegrad, die zu Hause leben und von einem Menschen aus der Nachbarschaft unterstützt werden
  • Nachbarn, die eine pflegebedürftige Person im Alltag unterstützen
Fanny Breuer

Fanny Breuer
Koordinatorin Malteser Nachbarschaft
Tel. 030 348 003 266
Mobil 0151 59088772
fanny.breuer@malteser.org
Nachricht senden

Vorteile für die pflegebedürftige Person

  • Erstberatung durch qualifizierte Fachkräfte
  • Koordinierung der Nachbarschaftshilfe
  • Abwicklung der Kostenübernahme über die Pflegeversicherung
  • Sicherheit und Unterstützung in der nachbarschaftlichen Beziehung

Vorteile für den helfenden Nachbarn

  • unfall- und haftpflichtversichert
  • Erste-Hilfe-Schulung
  • Qualifizierung zum Thema Pflegebedürftigkeit in der Nachbarschaft
  • finanzielle Aufwandsentschädigung

Berliner Nachbarschaft

Sie möchten gern Pflegebedürftige in der Nachbarschaft unterstützen, ohne das komplette Angebot der Malteser Nachbarschaft in Anspruch zu nehmen?

  • Kein Problem! Wir bieten Ihnen hierfür eine kostenlose Erstberatung für Nachbarschaftshelfer/-innen nach § 5a PuVO an! Rufen Sie uns an unter 030/ 348 003 755 oder schreiben Sie uns eine Nachricht an nachbarschaft.berlin@malteser.org!

 

Gefördert von

  • Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung
  • GKV Spitzenverband