Navigation
Malteser Diözese Berlin

Neujahrsempfang: Dank an Helfer und Verabschiedung Diözesanoberin Behr

30.01.2019
Generaloberin Daisy Gräfin Bernstorff hielt die Laudatio zur Verabschiedung von Alexandra Behr.
Emotionaler Moment: Die aus dem Amt scheidende Diözesanoberin Alexandra Behr (2. v. l.) überreichte ihrer Nachfolgerin Carmen Ripoll (2. v. r.) die Oberinnenbrosche im Rahmen des Gottesdienstes.
Über 200 Ehrenamtliche waren der Einladung zum Neujahrsempfang gefolgt.

Zum traditionellen Neujahrsempfang der Berliner Malteser für die ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen kamen auch in diesem Jahr wieder über 200 Gäste in den großen Saal der Diözesangeschäftsstelle. Ein besonderer Rahmen, in dem allen Ehrenamtlichen für ihr Engagement gedankt wird und Einsatzbeste eine Auszeichnung erhalten. Ein zentrales Ereignis des Abends war die Verabschiedung der langjährigen Diözesanoberin Alexandra Behr. Nach drei Jahren an der Spitze als Vertreterin des Ehrenamtes in den Sozialen Diensten und zuvor sieben Jahren als Stellvertreterin will sie sich nun wieder verstärkt ihrer großen Familie sowie der Hospizbegleitung widmen.

Generaloberin Daisy Gräfin Bernstorff war anlässlich der Verabschiedung eigens mit einigen weiteren Oberinnen aus Deutschland nach Berlin gekommen. „Mit großer Sorgsamkeit hat Alexandra Behr ihren Helfern die Möglichkeit gegeben, sich einzusetzen und zu wirken. Ganz bescheiden, ohne sich selber dabei in den Vordergrund zu stellen, gibt sie anderen die Chance, Strahlkraft in den Dienst hineinzulegen“, so Gräfin Bernstorff in ihrer Laudatio. In allen Bereichen des Sozialen Ehrenamtes habe Behr einen gewaltigen Einsatz an Zeit und Kraft gezeigt. Dafür überreichte sie der aus dem Amt scheidenden Oberin die Verdienstmedaille in Silber.

Die Nachfolge als Diözesanoberin tritt Carmen Ripoll an, die bereits seit 2016 stellvertretende Diözesanleiterin ist. Sie wurde im Gottesdienst vor dem Empfang von Diözesanseelsorger Pater Thomas Grießbach in ihr neues Amt berufen. Im Laufe des Abends zeichnete Diözesanleiterin Marie-Catherine Freifrau Heereman weitere Ehrenamtliche und Helfer mit Verdienstmedaillen in Bronze und Silber aus sowie mit Auszeichnungen für besonderen Einsatz. Alexander Henke erhielt für 25 Jahre Engagement das Katastrophenschutz-Ehrenzeichen in Gold.
 

Jetzt teilen!

Kommentare

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE03 370 60 120 120 120 4018  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7