Navigation
Malteser Diözese Berlin

Kochtreff und Gesprächsgruppe für Trauernde - Anlaufstelle für Trauernde lädt ein

04.10.2018
Foto: antje-an-der-spree.de

In der Trauer nicht allein sein: Mit zwei Angeboten unterstützt der Malteser Hospizdienst Trauernde, die einen geliebten Menschen verloren haben. Jetzt starten die neuen Kurse.

Eine Trauergruppe trifft sich erstmals am Dienstag, 16. Oktober, von 15.30 bis 17.30 Uhr im Selbsthilfezentrum Eigeninitiative, Genossenschaftsstraße 70, 12489 Berlin. Dort können Trauernde unter professioneller Anleitung mit anderen Betroffenen ins Gespräch kommen.

Darüber hinaus startet am Mittwoch, 10. Oktober, von 11 bis 13.30 Uhr ein Kochtreff für Trauerende im Via Center, Gundelfingerstraße 11, 10318 Berlin. Mit dem Tod eines Angehörigen verschwindet häufig auch die Lust, zu essen und es taucht die Frage auf, für wen man eigentlich kochen soll. Im Kochtreff können Trauerende gemeinsam Mahlzeiten zubereiten.

Für beide Gruppen besteht die Möglichkeit, sich anzumelden oder ein Vorgespräch zu vereinbaren bei Regina Ehm, Koordinatorin Anlaufstelle für Trauernde, unter der Telefonnummer 030 / 656 61 78 26 oder per E-Mail an: hospiz-berlin(at)malteser(dot)org.

Mehr Informationen gibt es unter www.malteser-berlin.de/trauer.

 

Jetzt teilen!

Kommentare

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE03 370 60 120 120 120 4018  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7