Navigation
Malteser Diözese Berlin

Attraktionen und Festredner: Berliner Malteser feiern ihr Jubiläum

03.09.2018
Popcorn und Süßigkeiten für Alle!
Generalvikar Pater Manfred Kollig zelebrierte zusammen mit Pater Thomas Grießbach und Bruder Norbert Verse die Heilige Messe.
Der Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses, Ralf Wieland, übermittelte Glückwünsche der Politik zum Jubiläum.
Diözesangeschäftsführer Henric Maes zusammen mit dem neuen Vize-Präsidenten der Malteser, Albrecht Prinz von Croy.
Mitglieder der Planungsgruppe "Olympiastadion" und der Einsatzleitung im Interview mit Sven Oswald.
Zur Freude der Kinder: Ein Rettungswagen als Hüpfburg.
Im Rahmen der Diözesanversammlung zeichnete Diözesanleiterin Marie-Catherine Freifrau Heereman Dieter Bruckmoser und Erika Drwenzki mit dem Jubiläumsabzeichen in Gold für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft aus.

Mit reichlich Zuckerwatte, Eis und Popcorn für die kleinen (und großen) Gäste sowie vielen weiteren kulinarischen Köstlichkeiten feierten die Berliner Malteser am Samstag, 1. September 2018 ihr 85-jähriges Wirken in der Erzdiözese Berlin. Zu dem bunten Sommerfest auf dem Hof der Diözesangeschäftsstelle in Berlin-Charlottenburg – einer alten Feuerwache – waren haupt- und ehrenamtliche Malteser mit ihren Familien eingeladen. Zu den Ehrengästen des Tages zählten der erst im Juni neu gewählte Vize-Präsident der Malteser, Albrecht Prinz von Croy, sowie der Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses, Ralf Wieland und Generalvikar, Pater Manfred Kollig. Er hatte zuvor mit den Gästen die Heilige Messe gefeiert.

Aktionen und Attraktionen

Auf die rund 250 Gäste warteten viele Attraktionen – von Hüpfburg, über Limbo Dance bis hin zu einer Fotobox, die viele zu ausgefallenen Gemeinschaftsfotos mit hohem Spaßfaktor animierte. Ein vielfältiges musikalisches Bühnenprogramm moderiert von dem bekannten Berliner Radio EINS-Moderator Sven Oswald sorgte für kurzweilige Unterhaltung. Ob die Westernhagen-Covershow von Andreas Weitersagen, die Jazz-Combo Lionel Haas oder die Rockband Shearer – auch musikalisch ging es rund.

Lob und Dank für die Arbeit der Berliner Malteser

In seinem Grußwort zeigte sich der Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses beeindruckt von den Leistungen der Berliner Malteser. „Sie liebe Ehrenamtliche dürfen heute besonders stolz sein. Ihre Tätigkeit bei den Berliner Maltesern zeigt, wie sehr sie ein solidarisches Miteinander leben, ob bei der Hausaufgabenhilfe, bei der Demenzarbeit oder eben auch im Rettungsdienst. Sie sind da, wo Sie gebraucht werden“, dankte Wieland den Anwesenden. „Sie verschenken Ihre Zeit und davor ziehe ich meinen Hut.“

Der Vizepräsident der Malteser, Albrecht Prinz von Croy, wies in seiner Rede darauf hin, dass die Berliner Malteser mit einigen ihrer Projekte Vorreiter waren – so gebe es die in Berlin 2001 gestartete Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung mittlerweile bundesweit. Überhaupt habe Berlin nicht zuletzt in der Flüchtlingsarbeit zwischen 2015 und bis heute „große Meriten erworben“. „Vorurteilsfrei helfen. Nicht fragen, warum ist der in die Not geraten, das ist nicht unsere Aufgabe!“, appellierte von Croy an die Zuhörer. „Lassen Sie sich nicht irritieren von Diskussionen, was diese Hilfe für Flüchtlinge angeht. Wir als Malteser helfen, sind da, weil Nähe zählt. Es gab damals eine hohe Bedürftigkeit und auch heute – und es ist egal, welche Religion oder Weltanschauung jemand hat.“

Diözesanversammlung

Im Vorfeld des Jubiläumsfestes hatte am Vormittag die zweijährliche Diözesanversammlung stattgefunden. Hier präsentierten Diözesanleiterin Marie-Catherine Freifrau Heereman und Diözesangeschäftsführer Henric Maes den Tätigkeitsbericht der Gliederungen und ehrenamtlichen Dienste. Im Rahmen der Diözesanversammlung wurden ausgezeichnet:

  • Erika Drwenzki – Jubiläumsabzeichen in Gold für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft
  • Dieter Bruckmoser  - Jubiläumsabzeichen in Gold für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft
  • Thomas Deger – Malteser Verdienstplakette in Gold und Jubiläumsabzeichen in Silber für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft
  • Alexander Henke – Jubiläumsabzeichen in Silber für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft
  • Bruder Norbert Verse – Jubiläumsabzeichen in Silber für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft
  • Erik Fuhrmann (in Abwesenheit) – Jubiläumsabzeichen in Silber für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft

 

Jetzt teilen!

Kommentare

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE03 370 60 120 120 120 4018  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7