Navigation
Malteser Diözese Berlin

"Berlin, ick helf´ Dir jerne!" - Jubiläumsfilm zu 85 Jahre Malteser im Erzbistum Berlin

20.03.2018
Der Film zum Jubiläum - online unter www.malteser-berlin.de
Die Jubiläumsmotive hat die Künstlerin Uta Feldten-Drost gestaltet.

Am 20. März vor 85 Jahren war die offizielle Geburtsstunde der Malteser in Berlin: Sieben engagierte junge Männer gründeten damals einen neuen katholischen Sanitätsdienst in Berlin. Sie nannten ihn zunächst „Johanniter Samariter Bund". Ende der 50er Jahre traten seine Mitglieder geschlossen in den Malteser Hilfsdienst über.

Ein neuer Film zum Jubiläum zeigt, wie der Malteser Hilfsdienst sich in den vergangenen Jahrzehnten verändert hat. Zwar sind Katastrophenschutz und Sanitätsdienst nach wie vor zentrale Aufgaben der ehrenamtlichen „Ritter und Retter“. Aber immer mehr Menschen erfahren aus anderen Gründen ihre Hilfe, weil sie obdachlos, hungrig, geflüchtet, einsam oder schwer krank sind. Die Unterstützungsangebote reichen vom Besuchsdienst über Veranstaltungen für demenziell erkrankte Menschen und den Hospizdienst bis zur Jugend- und Familienarbeit in verschiedenen Einrichtungen der Malteser und die medizinische Versorgung für Menschen ohne Krankenversicherung. Die Malteser Jugend baut in Schulen und Gemeinden Sanitätsdienste auf und sorgt mit den Schulklimapaten für gute Stimmung an den Schulen. Der Malteser Hilfsdienst ist so vielfältig wie die Menschen, die ehrenamtlich für ihn arbeiten.

„Berlin, ick helf’ Dir jerne!“ ist das Motto des Jubiläumsjahres. Es verdeutlicht, was die Malteser jeden Tag tun: Jungen und Alten, Armen, Kranken, Einsamen und Sterbenden zu helfen.

Höhepunkt der Aktivitäten im Jubiläumsjahr wird das große Familienfest am 1. September mit Heiliger Messe, zelebriert durch Erzbischof Dr. Heiner Koch.

Jetzt teilen!

Kommentare

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE03 370 60 120 120 120 4018  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7