Helfer gesucht: Malteser bauen ehrenamtliche Einkaufshilfe in Potsdam auf

Viele ältere Potsdamerinnen und Potsdamer wohnen allein und brauchen Hilfe im Alltag - etwa beim Einkaufen. Foto: Malteser Hilfsdienst

Viele ältere Menschen wohnen allein – und brauchen oft Hilfe im Alltag, etwa beim Einkaufen. Deshalb bauen die Malteser in Potsdam nun eine ehrenamtliche Einkaufshilfe auf. Die Ehrenamtlichen gehen in regelmäßigen Abständen bei Bedarf für ältere Menschen einkaufen und nehmen sich – wenn es gewünscht ist – auch Zeit für ein persönliches Wort und Gespräch. Für diesen ehrenamtlichen Dienst suchen die Malteser in Potsdam noch Männer und Frauen, die Freude daran haben, anderen Gutes zu tun.

„Wir gehen nicht nur Einkaufen für die Menschen, sondern uns ist es auch wichtig, mit den Leuten ins Gespräch zu kommen, die sonst vielleicht niemanden zum Reden haben“, erklärt Oliver Glaser, Ortsbeauftragter der Malteser in Potsdam. Ziel ist es, dass die Ehrenamtlichen regelmäßig dieselbe Person beim Einkauf unterstützen. Diese Verlässlichkeit schafft Vertrauen und Vorfreude auf den nächsten Besuch. Es werden Waren des täglichen Bedarfs eingekauft oder auch Besorgungen in Apotheken oder Sanitätshäusern übernommen.

Interessierte, die die Einkaufshilfe der Malteser unterstützen möchten, können sich am Donnerstag, 27. August 2020, um 19.30 Uhr über das Angebot informieren und auch aktive Malteser in Potsdam kennenlernen. Das Treffen findet in der Malteser-Dienststelle Alt Nowawes 67, 14482 Potsdam statt. Weitere Informationen erhalten Sie unter Telefon 030 348 003 301. Um Anmeldung wird gebeten unter Einkaufsdienst.Potsdam@malteser.org