Vorlesetag im MANNA

Seit 9 Jahren ist Ilona Dennsted bereits als Lesepatin im MANNA ehrenamtlich aktiv. In dieser Zeit hat sie in etwa 600 Stunden Kinder beim Lesen unterstützt.

An drei Tagen in der Woche bieten wir im MANNA individuelle Leseförderung an: Die Kinder nehmen sich ihr Lieblingsbuch und lesen ihrer ehrenamtlichen Lesepatin daraus vor.

Zum bundesweiten Vorlesetag am 15.11. habe wir die Rollen mal getauscht. Heute hören die Kinder gespannt ihren vorlesenden Paten zu.

Seit 2014 gibt es den Vorlesetag. Er soll darauf aufmerksam machen, wie wichtig das Vorlesen für die sprachliche Entwicklung ist. Es erweitert den Wortschatz und fördert die Kreativität.

In der Gropiusstadt haben fast die Hälfte der Kinder noch Sprachdefizite, wenn sie eingeschult werden. Dank des ehenamtlichen Engagements unserer Lesepatinnen werden die Kinder im MANNA nicht nur intensiv und individuell gefördert, sondern entdecken dabei auch, wieviel Spaß das Lesen und Vorlesen macht!