Navigation
Malteser Diözese Berlin

Das Malteserkreuz verbindet: Neujahrsempfang mit 200 Gästen

01.02.2018

Mehr als 200 ehrenamtliche Malteser aus Berlin kamen am 31.01.2018 in der Diözesangeschäftsstelle zum traditionellen Neujahrsempfang zusammen. Diözesanleiterin Marie-Catherine Freifrau von Heereman dankte den anwesenden Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz: „Sie alle sind willensstarke Individuen, die in dieser Stadt Dinge bewegen. Man kann es gar nicht oft genug sagen: Es ist eine enorme Leistung, die Sie täglich erbringen.“

Mit dem Neujahrsempfang läuten die Malteser in Berlin auch ihr Jubiläumsjahr ein. Am 20. März begehen sie ihren 85. Geburtstag – damals, im Jahr 1933 gründeten sieben junge Männer den „Katholischen Sanitäts-Dienst Groß-Berlin Johanniter-Samariter“. In den fünfziger Jahren ging daraus der Malteser Hilfsdienst im Bistum Berlin hervor. Das Jubiläumsjahr steht unter dem Motto „Berlin, ick helf Dir jerne!“.

Segnung neuer Funktionsträger

Im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes wurden fünf neue Funktionsträger für ihre zukünftigen ehrenamtlichen Aufgaben gesegnet: Dr. Jörg Freiherr Frank von Fürstenwerth (neuer Landesbeauftragter), Constantin von Schierstaedt (neuer Stadtbeauftragter), Thomas Deger (Ortsbeauftragter Gliederung Berlin Nord), Wolfgang Blank (Diözesanreferent für Katastrophenschutz) und Stephanie Wegener von Tengg (Leiterin RedeZeit). Bruder Norbert, der den Gottesdienst abhielt, betonte: „Dass der Gedanke der Barmherzigkeit und Nächstenliebe nicht untergegangen und vergessen ist, das liegt daran, dass es Menschen gibt, die an den Verheißungen festhalten. Die es für möglich halten, dass selbst in unserer Wirklichkeit mit ihren Zwängen des Geldes und der Macht, ein Widerschein von Gottes ‚Macht und Herrlichkeit‘ möglich ist.“ 

Auszeichnungen

Der Neujahrsempfang ist traditionell auch ein Anlass, herausragendes Engagement zu würdigen. Marie-Catherine Freifrau Heereman verlieh 27 Verdienstmedaillen und Ehrenzeichen für langjährige Arbeit und besonderen Einsatz. Eine Verdienstmedaille in Gold ging an Patrick Schewe für sein jahrelanges außerordentliches Engagement u.a. im Sanitätsdienst und Katastrophenschutz sowie in der Ausbildung für Helfer und Schulsanitäter

Das Jubiläumsjahr ist eines von vielen weiteren Jubiläen in diesem Jahr: Der Hundebesuchsdienst wird fünf Jahre alt, das Familienzentrum Manna, das Betreute Wohnprojekt in Tempelhof, der Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst und das Elternfrühstück feiern ihren zehnten Geburtstag. Das Malteser Schulprojekt St. Franziskus gibt es bereits seit 15 Jahren.  

Jetzt teilen!

Kommentare

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE03 370 60 120 120 120 4018  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7