Navigation
Malteser Diözese Berlin

„Liechtenstein Languages“ - Hoher Besuch beim neuen Sprachlernprojekt für Geflüchtete

19.09.2016
Daniela Schadt, Henric Maes und Erbprinzessin von und zu Liechtenstein (v.l.) beim Besuch des Kurses „Liechtenstein Languages“.
Daniela Schadt, Henric Maes und Erbprinzessin von und zu Liechtenstein (v.l.) beim Besuch des Kurses „Liechtenstein Languages“.

Die Erbprinzessin von und zu Liechtenstein und Daniela Schadt, die Lebensgefährtin von Bundespräsident Gauck, haben am vergangenen Freitag die Malteser in Berlin besucht. Grund dafür war der derzeit laufende Kurs „Liechtenstein Languages“, den die Malteser zusammen mit den Liechtensteinern durchführen. In diesem Kurs werden Trainer ausgebildet, die mit einer neuen aktivierenden Lehrmethode Geflüchteten die deutsche Sprache schnell und kompakt beibringen. Im Kurs dabei sind auch Geflüchtete aus der Malteser Notunterkunft im ICC.

Jetzt teilen!

Kommentare

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE03 370 60 120 120 120 4018  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7