Navigation
Malteser Diözese Berlin

Engagement in der Notfallvorsorge

Sanitäter sind für das gesundheitliche Wohl der Besucher auf Veranstaltungen verantwortlich, sei es bei Konzerten, Open Airs, bei großen und kleinen Sportveranstaltungen oder Straßenfesten. Also einfach überall, wo Sanitäter gebraucht werden. Für den Einsatz werden sie im Vorfeld gut vorbereitet und ausgebildet, damit sie kompetent helfen können.

Wir suchen Ehrenamtliche und Freiwillige

  • als Sanitätskräfte bei Einsätzen und Veranstaltungen
  • auch Notärzte, Rettungsassistenten oder Rettungssanitäter, die ehrenamtlich tätig werden wollen

Wer ehrenamtlich im Sanitätsdienst tätig werden möchte, sollte

  • Freude am Umgang mit und der Hilfe für Menschen haben
  • Interesse an medizinischen Themen besitzen
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung besitzen
  • vorhandene Kenntnisse einbringen
  • sich einer guten Gesundheit erfreuen und körperlich belastbar sein
  • gerne im Team arbeiten
  • im besten Falle Führerschein Klasse B und aufwärts (gerne auch für LKW) besitzen
  • mindestens einmal in der Woche für die Malteser 2-4 Stunden Zeit aufbringen

Ansprechpartner:

Reinickendorf, Wedding, Pankow, Hohenschönhausen
Gliederung Berlin-Nord ehrenamt(at)nord.malteser-berlin(dot)de
Bonifatiusstraße 16/18 (Bis Juni 2015) 030/4 15 66 29
13509 Berlin (Tegel)
Eichhorster Weg 90 (Ab Juli 2015)
13435 Berlin (Wittenau)

Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof-Schöneberg, Neukölln, Kreuzberg
Gliederung Berlin-Süd ehrenamt(at)sued.malteser-berlin(dot)de
Roonstr. 20, 030/54 83 37 00
12203 Berlin (Steglitz)

Spandau, Charlottenburg-Wilmersdorf, Tiergarten, Mitte
Gliederung West ehrenamt(at)west.malteser-berlin(dot)de
Alt-Lietzow 33 0171/97 50 374
10537 Berlin (Charlottenburg)


Unser Betreuungsdienst versorgt Besucher und Ehrenamtliche bei Großveranstaltungen, Konzerten und Festen. Auch bei Großschadensereig-nissen oder aktuell in der Flüchtlings-betreuung sind unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer im Einsatz: Die Ehrenamtlichen im Betreuungsdienst kümmern sich bei einem Notfall um Betroffene, die nicht verletzt sind. Dazu gehört die Unterbringung ebenso wie die Verpflegung, z. B. mit Hilfe einer mobilen Feldküche. Sie sind häufig erste Ansprechpartner und begleiten die Betroffenen, bis diese wieder alleine zurechtkommen oder anderweitig notwendige Hilfe erhalten

Wir suchen Ehrenamtliche für

  • Betreuung von Menschen
  • Verpflegungseinsätze
  • Zeltaufbau und Materialpflege
  • Transport und Logistik

Wer ehrenamtlich im Betreuungsdienst tätig werden möchte, sollte

  • Spaß an praktischer Arbeit wie Kochen oder Zeltaufbau haben
  • sich einer guten Gesundheit erfreuen und körperlich belastbar sein
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung haben
  • gut im Team arbeiten können
  • mindestens einmal in der Woche für die Malteser 2-4 Stunden Zeit aufbringen können

Ansprechpartner:

Betreuungsdienst Berlin-Süd     030/34 80 03 287
Stephan Schmidt  betreuungsdienst(at)sued.malteser-berlin(dot)de

Betreuungsdienst Berlin-West     030/34 80 03 281
Robert Prziwarka   betreuungsdienst(at)west.malteser-berlin(dot)de  


Der Fernmeldedienst sorgt dafür, dass alles, was sich um Funk und Draht dreht, funktioniert. Als Unterstützungseinheit für den Sanitätsdienst bei Großeinsätzen sowie im Katastrophenfall ist er für die reibungslose Kommunikation von Einsatzleitung und Helfern vor Ort verantwortlich. Darüber hinaus unterstützt der Fernmeldedienst bei Veranstaltungen mit Licht, Ton und Strom.

Wir suchen Ehrenamtliche und Freiwillige

  • als Helfer für den Einsatz und dessen Vorbereitung
  • mit technischer oder handwerklicher Begabung

Wer ehrenamtlich beim Fernmeldedienst tätig werden möchte, sollte

  • Spaß am Basteln und Werkeln mitbringen
  • Interesse an Analog- wie Digitalfunk haben sowie allem, was mit Strom zu tun hat.

Unsere Fernmelder treffen sich in Charlottenburg.

Ansprechpartner:
Klaus Brosig   030/34 80 03 40
(Zugführer)   fernmeldedienst(at)malteser-berlin(dot)de


In Notfallsituationen oder bei Unglücksfällen reichen medizinische und technische Hilfeleistungen allein oftmals nicht aus.  In der psychosozialen Notfall-versorgung haben die Malteser deshalb umfassende Hilfen bereitgestellt, um Betroffenen bei der Verarbeitung von belastenden Unglücksfällen oder dem plötzlichen Verlust eines Angehörigen Unterstützung anbieten zu können. 

Dabei handelt es sich nicht nur um Unterstützung nach schwerwiegenden Ereignissen für Betroffene, sondern auch um die gezielte Fürsorge für unsere Helfer und Mitarbeiter. 

Wir suchen Ehrenamtliche und Freiwillige,

  • die  Notfallbetroffenen und ihren Angehörigen Unterstützung in der Akutphase schwerwiegender Ereignisse geben
  • die sich für die Betroffenen Zeit nehmen und ihnen zuhören 
  • die die Gefühle des Gegenüber wahrnehmen und ernst nehmen

Wer ehrenamtlich in der Psychosozialen Notfallversorgung  tätig werden möchte, sollte

  • psychisch und physisch stabil und belastbar sein
  • soziale- und kommunikative Kompetenzen haben
  • zur Selbst- und Fremdwahrnehmung fähig sein
  • Eigenverantwortlichkeit und Teamfähigkeit mitbringen
  • Mindestens 21 Jahre alt sein
  • zur Teilnahme an monatlichen Teamtreffen sowie regelmäßigen Supervisionen und Fortbildungen bereit sein

Ansprechpartner

Stefan Bernart 0175/75 02 144
(Referent PSNV) psnv(at)malteser-berlin(dot)de


Sanitätsdienst, Fernmeldedienst, Betreuungsdienst und Psychosoziale Unterstützung geschieht im Rahmen des Zivil- und Katastrophenschutzes. Das heißt, wer sich bereit erklärt, in einem der genannten Dienste bei den Maltesern mitzumachen, kann dieses im Rahmen einer allgemeinen Katastrophenschutzverpflichtung tun. So hat er die Chance, bei Katastrophen wie beispielsweise den Hochwassern an Oder und Elbe selbst tätig zu werden und kompetent zu helfen.

Wir suchen Ehrenamtliche und Freiwillige

  • als Helfer für den Einsatz im Fall der Fälle
  • für die Dienste Sanitätsdienst, Betreuungsdienst, Fernmeldedienst, Technik und Sicherheit

Wer ehrenamtlich im Katastrophenschutz tätig werden möchte, sollte

  • sich einer guten Gesundheit erfreuen und körperlich belastbar sein
  • gerne im Team arbeiten
  • Interesse an den einem der genannten Dienste mitbringen

Ansprechpartner:
Michael Rochlitz    030/34 80 03 210
(Katastrophenschutzbeauftragter) kats(at)malteser-berlin(dot)de


Mit einem Notfall konfrontiert zu werden, ist für jeden eine Herausforderung. Jeder möchte helfen können. Wir suchen Unterstützung bei der Vermittlung des notwendigen Wissens.

Wir bilden aus:

  • Erste Hilfe Notfallhelfer
  • Sanitäter und Rettungssanitäter
  • Pflege- und Betreuungskräfte
  • Schwesternhelferin

Bei uns können Sie

  • anderen wertvolles, oft lebensrettendes Wissen vermitteln
  • Erfahrung als Referent und Ausbilder sammeln
  • sich im freien Sprechen üben in einem sympathischen und modernen Umfeld arbeiten

Wir vermitteln

  • das notwendige medizinische Wissen
  • methodisch-didaktische Kenntnisse zum Unterrichten
  • die Möglichkeit, praktische Erfahrung in der Notfallversorgung zu sammeln
  • die Chance, sich kontinuierlich fortzubilden

Wer ehrenamtlich in der Ausbildung tätig werden möchte

  • sollte mehrmals im Monat Zeit für eine attraktive Aufgabe haben
  • Freude daran haben, mit Menschen zu arbeiten und Wissen zu vermitteln
  • Interesse daran mitbringen, sich selbst weiter zu qualifizieren und medizinisches Wissen aufzufrischen

Wir bilden in ganz Berlin aus!

Ansprechpartnerin

Marianne Filler
Leiterin Ausbildung
Tel. (030) 348 003 121
marianne.filler(at)malteser(dot)org

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE03 370 60 120 120 120 4018  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7