Navigation
Malteser Diözese Berlin

Qualifikation

Silviahemmet

Das Berliner Team besteht aus qualifizierten und examinierten Fachkräften, die im Umgang und in der Kommunikation mit demenziell veränderten Menschen nach dem Silviahemmet-Konzept geschult sind.

Silviahemmet ist eine Stiftung, die auf Initiative von Königin Silvia 1996 gegründet wurde. Sie steht für ein Ausbildungskonzept zur Begleitung und Betreuung demenziell veränderter Menschen und ihrer Angehörigen. Vornehmliches Ziel von Silviahemmet ist es, Menschen (Angehörige, Fachpersonal, Entscheidungsträger, Begleiter etc.) zu befähigen, ihren Beitrag dazu zu leisten, dass die lange Reise eines demenziell veränderten Menschen "sicher und ruhig" verlaufen kann.

Die dem Silviahemmet-Konzept zugrunde liegende Philosophie basiert auf dem palliativen Gedankengut und definiert die vier Elemente

  • Symptomkontrolle
  • Teamwork
  • Unterstützung der Familie/Angehörigen
  • Kommunikation und Begegnung

als Ecksteine eines palliativen Hauses, in dem demenziell erkrankte Menschen und deren Angehörige eine entsprechende Versorgung und Begleitung erfahren. Dabei geht es in der täglichen Arbeit vor allem - ganz im Sinn der Salutogenese - um die Aktivierung der bei den Erkrankten noch vorhandenen Ressourcen, um emotionale Zuwendung, um Symptomkontrolle, und bei den Angehörigen und beim Personal um einen veränderten Blick auf den Erkrankten und seine Bedürfnisse.

Seit 1996 gibt es in Schweden auf Initiative von Königin Silvia die Stiftung Silviahemmet. 

... mehr zu Silviahemmet.

Demenzschulungen

„Begleiten Sie mich in meinem Sein!“

Menschen, die sich bei uns ehrenamtlich engagieren wollen, können sich durch den Kurs:

"Das palliative Konzept zur Betreuung von demenziell veränderten Menschen nach Silviahemmet"

zum/ zur „Demenzbegleiter/ -in“ qualifizieren lassen.

Schulungsinhalte:

  • Demenzielle Erkrankungen
  • Untersuchungen, Diagnose, Behandlung
  • Altern und altersbedingte Erkrankungen
  • Symptome bei einer Demenz
  • Kommunikation und Begegnung
  • Ernährung und Demenz
  • Besondere Herausforderungen
  • Ethik und existenzielle Fragen
  • Unterstützung der Angehörigen

Lehrgangsinformationen:

  • 40 Unterrichtsstunden
  • an 5 Tagen von 9.00 bis 16.00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Alt-Lietzow 33, 10587 Berlin
  • Zertifikat: „Demenzbegleiter/ -in“
  • Schulung durch zertifizierte Silviahemmet-Trainerinnen und Trainer
  • Kursgebühr: 200 Euro.
  • Für angehende Demenzbegleiterinnen und Demenzbegleiter bei den Maltesern ist der Kurs kostenfrei!

Weitere Informationen

Ihre kompetenten Ansprechpartner:

Susanne Karimi
Leiterin Demenzarbeit
Tel. (030) 348 003 261
susanne.karimi(at)malteser(dot)org
E-Mail senden
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE03 370 60 120 120 120 4018  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7