Navigation
Malteser Diözese Berlin

Willkommen beim Malteser Familienzentrum MANNA!

Wir gehen auf Augenhöhe der Kinder, schaffen Bildungsräume, schätzen alle Kulturen und sind für jeden in der Gropiusstadt erreichbar.

Die Freizeit- und Betreuungsangebote unseres Familienzentrums richten sich an 1-6jährige in der Kita, an 6-13jährige im Nachmittagsbereich, der Lernwerkstatt und dem Gartenprojekt, an Grundschulklassen in den Schulprojekten, an Erwachsene in der Elternarbeit und an die Generation 65+ in der Seniorenarbeit.

Was aktuell geschieht, können Sie hier verfolgen:

+++ Achtung! Unser Flohmarkt muss wegen des Wetters leider verschoben werden auf den 30.6.2017!!! +++

 

 

FSJ im MANNA

Lust auf ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in unserem Malteser Familienzentrum MANNA und der MANNA Kita?
Wir suchen dich!

Alle Infos HIER!

Flohmarkt im MANNA - Jetzt anmelden!

Am 23. Juni von 15-18 Uhr laden wir im Familienzentrum MANNA zum Flohmarkt ein! Wer mitmachen möchte, melde sich bitte bis spätestens 15. Juni an! Das Anmeldeformular gibt es hier zum Herunterladen. Die Standgebühren betragen zwischen 8 und 3 Euro, für MANNA-Kids 2 Euro oder ein mitgebrachter Kuchen. Kaffee- und Kuchenverkauf wird durch das MANNA und die Kinder organisiert. Wir freuen uns natürlich auch über Kuchenspenden! Angeboten werden dürfen Spielzeug, Spiele, Bücher, Kleidung usw. Wir freuen uns über rege Beteiligung! Der Erlös aus den Standgebühren und dem Kuchenverkauf ist für besondere Aktivitäten mit den Kindern im Familienzentrum MANNA bestimmt.

Neuköllner Jugendhilfeausschuss zu Gast im MANNA

Am 01.06. hat der Neuköllner Jugendhilfeausschuss (JHA) bei uns im Manna getagt. Zu der 6. öffentlichen Sitzung kamen fast 40 Menschen. Darunter waren der Bezirksstadtrat für Jugend & Gesundheit und Vertreter/-innen des JHA. Besprochen wurden die Familienförderung in Neukölln und Mitteilungen aus den bezirklichen Arbeitsgruppen. Wir stellten das Familienzentrum MANNA und die Verbandsarbeit der Malteser Jugend vor. Neben regen Rückfragen zu unseren Projekten bekamen wir auch viel Lob und Anerkennung für unsere Arbeit.

Tage der Gesundheit & Nachbarschaftsfest

Der 17. und 18 Mai standen im MANNA ganz unter dem Motto „Tage der Gesundheit“. Diese werden organisiert vom Netzwerk Gropiusstadt (NWG). Das MANNA hat sich beteiligt und mit den Kindern gesunde Köstlichkeiten zubereitet, wie zum Beispiel Champignons mit einer Gemüsefüllung und Kräuterquark. Was anfänglich keine große Begeisterung hervorgerufen hat, wurde am Ende komplett aufgegessen - und es wurde sogar nach mehr verlangt! Probieren geht eben über Studieren. Bei der folgenden Traumreise sind gleich zwei Kinder vor lauter Entspannung eingeschlafen.
Abgerundet wurden die „Tage der Gesundheit“ mit dem Nachbarschaftsfest am Freitag, den 19. Mai. Bei Sonne, blauem Himmel und sehr warmen Temperaturen stellten sich die Kinder dem vom MANNA aufgebauten Gleichgewichts- und Hindernisparcours (Foto) und wetteiferten beim Seilspring-Contest - mit tollen Ergebnissen und Preisen!

Kriminelle MANNA Games

An „Exit Games“ oder auch „Escape Games“ erfreuen sich bisher vor allem erwachsene Großstädter/-innen. Die kindgerechte Version gab es bei uns am 12.5. mit den MANNA Games, ein fester Bestandteil in unserem Halbjahresprogramm. Dieses Mal galt es einen Kriminalfall zu lösen. In drei Teams, jeweils begleitet durch ehrenamtliche Unterstützung, mussten die Kinder zahlreiche Rätsel lösen, Bomben entschärfen und einen Laser- Parcours meistern. Daneben mussten Zeugen befragt, Fingerabdrücke genommen (Foto) und Phantombilder angefertigt werden. Dafür hatten die Teams nur 90 Minuten Zeit, ein hohes Maß an Teamarbeit war also gefordert. Schließlich konnte das hochkarätige Abenteuer erfolgreich bewältigt werden. Das Manna wurde gerettet und Dank der guten Spurensicherung konnte der Täter gefasst werden. Ein riesiger Spaß für Groß und Klein. Wir freuen uns auf die nächsten MANNA Games (am 10.11.17)!

Eislaufen mit Bente!

Besondere Anlässe erfordern besondere Ausnahmen: MANNA-Patin und Eisschnellläuferin Bente Kraus hat uns auf ihre Trainingsbahn im Sportforum Hohenschönhausen eingeladen. So machten wir uns mit 8 Kindern am Mittwochnachmittag des 22.03. auf den Weg, um die einmalige Chance zu nutzen sich wie die großen Sportler zu fühlen. Die Augen wurden groß, als die Kinder die 400m-Bahn betraten. Die Fahnen der unterschiedlichen Länder wehten und wir hatten die Bahn ganz für uns alleine. Nach eineinhalb Stunden auf dem Eis mit Kunststücken und Wettrennen mit Bente und einer Autogrammstunde mussten wir schweren Herzens den Heimweg antreten. Es war ein super Nachmittag und wir sagen 1000 Dank an Bente, die und das einmalige Erlebnis möglich machte.

"Ma(h)lzeit!" ...

... das war das Motto unseres einwöchigen Ferienprogramms in den Winterferien, um mit den Kindern unseren Essensraum zu verschönern. Dazu wurden im Vorfeld die Ideen der Kita- und der Grundschulkinder gesammelt: Von Bauernhof und Natur über Obst und Gemüse hin zu einem Regenbogen wurden Wunschmotive genannt, die dann gemeinsam in einem Bild an die Wände gebracht wurden. Zwölf motivierte Kinder machten sich ans Werk, ausgestattet mit Maleranzügen, Pinsel, Farbe und natürlich jeder Menge Elan und Spaß. Jetzt erstrahlt der Essenraum in den neuen Farben: Buntes Obst und Gemüse fällt aus einem Regenbogen, umgeben von einer grünen Wiese. Die Kinder konnten ihre Ideen mit einbringen und freuen sich über das tolle Ergebnis. Jetzt gibt es die bunte Vielfalt nicht nur auf den Tellern, sondern auch als Bild an der Wand. Und da die Kinder auf den "partizipativen Geschmack" gekommen sind, überlegen sie schon, wie der eine oder andere weitere Raum ebenso thematisch gestaltet werden könnte.

Die „Gropius Skills“ sind gestartet

Nach einer heißen Phase des Flyer- und Plakate-Verteilens war es am 11. November um 17 Uhr soweit: Der Startschuss unseres neuen Jugendprojekts „Gropius Skills“ ist gefallen. Es trafen sich motivierte und engagierte Jugendliche, um endlich etwas verändern zu können in der Gropiusstadt. Bei leckeren Snacks und Getränken zur Stärkung wurde konzentriert am Masterplan für die Gropiusstadt gearbeitet und gefeilt. Mit den gesammelten Ideen, zum Beispiel die Gropiusstadt bunter zu machen oder neue Plätze für Sport und Freizeit anzulegen, freuen wir uns auf den nun folgenden kreativen Prozess. Die Möglichkeit sich selbst aktiv in die Gropiusstadt einzubringen gefiel den Teilnehmenden, die deshalb für das nächste Treffen weitere Mitstreiterinnen und Mitstreiter aktivieren wollen. Wir sind gespannt wie es weiter geht und unterstützen das Engagement unserer Gropius Skills!


Grundlage für unser Handeln ist das christliche Menschenbild:

Jeder Mensch wird von Gott geliebt wie er ist, mit seinem Aussehen, seinen Stärken und Schwächen.
Diese Individualität, die jedem Menschen geschenkt wurde, wollen wir in unserer täglichen Arbeit achten, respektieren, stärken und schützen.
Im täglichen Miteinander pflegen wir daher einen vertrauensvollen Umgang und schaffen einen Raum der Geborgenheit, Begegnung, Nächstenliebe und Toleranz.

Weitere Informationen

Wir sind für Sie da!

Kathrin Baron
Leiterin Familienzentrum
Tel. (030) 602 582 84
Fax (030) 60 25 77 43
E-Mail senden

Daniela Ripp
stv. Leitung & Fundraising
Tel. (030) 602 582 84
Fax (030) 60 25 77 43
E-Mail senden

So ereichen Sie uns:

Lipschitzallee 72
12353 Berlin-Neukölln

U7 Lipschitzallee

Anfahrtskizze

Telefon 030 602 575 33

familienzentrum(at)malteser-berlin(dot)de

Öffnungszeiten
Mo - Fr
13:00 - 18:00 Uhr

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE03 370 60 120 120 120 4018  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7